2017-04-20 | Segeln auf dem Moselstausee – Urlaub vom Alltag für ein paar Stunden

Koblenz. Mit Beginn der warmen Jahreszeit wird auch die Segelabteilung des Wassersportvereins Metternich wieder aktiv. Die Jollen werden klar gemacht und bei entsprechendem Wind zu Wasser gelassen. Die Mitglieder der Segelabteilung, die sich mit eigenen oder Vereinsbooten auf dem Wasser tummeln, verbindet weniger der sportliche Wettkampf als die Freude am Wassersport. Das Vergnügen, sich mit den Elementen Wind und Wasser zu messen oder gemütlich auf dem Moselstausee zwischen Lützel und Güls geräuschlos durch das Wasser zu gleiten. Bei günstigem Wind ist auch Winningen ein realistisches Ziel. Führerscheine oder andere amtliche Befähigungsnachweise sind nicht erforderlich. Ohne Leistungsdruck bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 6 Stundenkilometern kommt es sofort nach dem Ablegen zu einer Entschleunigung. Man gerät in eine zum Alltag völlig andere Erlebniswelt mit Eindrücken, die vom Erholungswert einem Kurzurlaub gleichkommen.