Aktuelles

2019-05-31 | Viele Medaillen für WSV-Athleten Regatta mit Jugend-Cup in Mainz

Mainz. Zur Großen Mainzer Kanuregatta waren in diesem Jahr Teilnehmer aus ganz Deutschland und auch der Schweiz angereist, da sie eine der Wettkämpfe des DKV Jugend Cups war. In diesem stark besetzten Teilnehmerfeld gab es erfreulicherweise viele Podestplätze für das KT Meddernisch und den WSV Koblenz-Metternich.

David Möntenich (Junioren) paddelte in jedem seiner Rennen aufs Podest. Gold gab es im K1 200m, K1 1000m, K1 3000m sowie im K2 500m und K4 500m nur im K1 500m musste er sich mit Silber begnügen. Für Jil Rübel (weibliche Jugend) erreichte sowohl im K1 über 200m als auch über 500m den Endlauf A im starken Teilnehmerfeld. Für eine Medaille reichte es aber leider nicht. Die Schüler schafften es fast alle mindestens eine Medaille zu holen. Vinzenz Zimmermann (14) und Laurin Wortmann (14) gewannen bei den A-Schülern ihr Rennen im K2 1500m und landeten im K2 500m auf dem zweiten Platz. Julian Kaske (13) sicherte sich in seinem Lauf über 1000m die Goldmedaille, Jaron Schulz (13) gewann über 1000m Silber. Bei den B-Schülern gewann Luca Wehler (11) den K1 über 1500m und den K1 über 500m. Im K2 fuhr er mit Paul Kuss (12) auf den Silberrang. Gemeinsam mit Silas Tares (11) und Johan Kuss (10) sicherten sie sich außerdem im K4 den dritten Platz. Im K1 500m gewann Silas Tares dann noch eine Silbermedaille.

2019-05-29 | Der WSV sagt „Danke“ für neue Reifen

Dank der Spende von point S Auto-Schmieders und Nokian Tyres konnten dem Vereinsbus neue Allwetterreifen montiert werden um so die Fahrsicherheit auch weiterhin gewährleisten zu können. Durch die point S Aktion „500 Reifen für den guten Zweck“ konnte der WSV die Kosten für Anschaffung und Montage der Reifen einsparen und nun in andere Projekte des Vereins investieren.

Im Namen des gesamten Vereins bedankte sich unser Vorsitzender Dr. Heinz Pollmann, bei der Übergabe der Reifen, bei Alfred Wolff von point S und Rainer Schmieders für die großzügige Spende.

2019-05-25 | Regatta Mainz Mombach

Heute waren wir in Mainz-Mombach zu unserer ersten Regatta der Saison.

Dank der Hilfe von den Rhenania Drachen bekamen wir das Boot auch voll.
Das erste Rennen der Saison über 250 Meter wurde ein starker Start-Ziel Sieg. Im zweiten Vorlauf mussten wir uns nur den Wilden Hassianern geschlagen geben. 3 Zehntel Sekunden trennten uns. Im letzten Vorlauf wieder ein guter Start- Ziel Sieg.

Dann ging es ins A-Finale im Sportcup.
Hier trafen wir wieder auf die Hassianer. Es galt die 3 Zehntel aus dem Vorlauf aufzuholen. Der Start klappte perfekt und wir lagen vorne.Der Schlusspurt kam richtig hart und somit wurde es der dritte Start-Ziel Sieg mit 2 Sekunden vor den Hassianern.

Der letzte Lauf des Tages ging über 4000 Meter. Nach einem starken Rennen mussten wir uns diesmal allerdings den Hassianern geschlagen geben.
Ein erster Platz im Sprint und ein zweiter Platz auf der Langstrecke.
Ein rundum gelungener Start in die Saison.

2019-06-08 | Pfingstgrillen

Liebe Vereinsmitglieder,
kommenden Samstag, den 8. Juni ab 16 Uhr veranstaltet der WSV ein Pfingstgrillen auf unserem herrlichen Vereinsgelände.
Ihr alle seid herzlich eingeladen. Für Getränke, gute Musik, verschiedene Sommerspiele und einen heißen Grill ist gesorgt. Lediglich Euer Essen und Geschirr müsstet Ihr selber mitbringen.
Wir freuen uns auf Euer Kommen. 🙂
Euer Festtagsteam 

2019-05-13 | Kanu – Silber für Jil Rübel Internationale Kanu Regatta am Baldeneysee

Koblenz / Essen Fast 500 Teilnehmer aus 5 Nationen versammelten sich zur Internationalen  Frühjahrsregatta am Baldeneysee in Essen.

Für die Athleten vom WSV-Koblenz-Metternich sorgte Jil Rübel (AK16) mit 2 Medaillenplätzen für einen gelungenen Saisoneinstieg.

In ihren Rennen über 500 m im K2 und mit ihrem Team der Renngemeinschaft Baden Württemberg im K4  konnte Jil Rübel sich über  Silber und  Bronze freuen. Eine starke Leistung über die 5000 m Langstrecke wurde hier mit Platz 6 belohnt.

Benedikt Güsgen (15) ging in den verschiedenen Strecken über mehrere Vor- und Zwischenläufe. Er konnte sich im K4 500m über einen siebten Platz freuen.

Die erste internationale Regatta Luft konnte der Nachwuchs des WSV- Koblenz Metternich schnuppern. Die A-Schüler Jaron Schulz (13),Julian Kaske (13), Rasmus Schwandt (13) und Vinzenz Zimmermann (14) erreichten über die Langstrecke im K1 jeweils gute Mittelfeldplazierungen. Im K2 500m qualifizierten sich sowohl Schulz/ Kaske als auch Schwandt/Zimmermann für den Zwischenlauf. Im K4 500m paddelten sie gemeinsam im Endlauf auf den 7. Platz.

Für das Trainerteam  Werner Voigt und Gabi Schulz  lassen die gezeigten  Leistungen auf die nächsten Wettkämpfe hoffen, hier steht als nächstes die Regatta in Mainz mit Jugend Cup auf dem Programm.

2019-04 | Ostertrainingslager in Dillingen/Saar

Im Trainingslager waren alle mit Elan dabei.

Dillingen. In diesem Jahr hatten wir uns aus diversen Gründen gegen ein Trainingslager am Gardasee und für eine Maßnahme in Dillingen/Saar entschieden. Dies sollte sich als Glückstreffer herausstellen. Schnell wurde die Unterkunft für die 9 Jungs und zwei Trainer/Betreuer bezogen, die zwei Mädchen und die weiteren Trainer/Betreuer fanden Platz in den mitgebrachten Wohnwagen. Die Küche und der Aufenthaltsraum wurden belagert, Umkleiden und Kraftraum durften genutzt werden. Bei herrlichem Wetter wurde sehr fleißig trainiert. Vor dem Frühstück stand eine Laufrunde (3,7km) auf dem Programm und dann täglich noch zwei Paddeleinheiten sowie Dehnübungen und Krafttraining. Im Laufe der Woche wuchs unsere Gruppe um einen weiteren Sportler an, da der in Dillingen beheimatete A-Schüler Laurin Wortmann sich gerne unserer Gruppe anschloss und nun in diesem Jahr auch für Metternich starten wird.
Neben dem Training blieb noch genügend Zeit zur Erholung oder für die Besichtigung einer Kupfermine etc.. Leider wurden wir beim Fußballgolf von einem heftigen Wetterumschwung überrascht, so dass die letzten Trainingseinheiten dann bei Regengüssen und Wind stattfanden. Trotzdem waren alle mit viel Eifer bis zum Ende dabei und ließen sich auch nicht von unfreiwilligen Badeeinheiten in der Saar abschrecken. Das Küchenteam sorgte stets für super Essen und dank der vielen mitgereisten Eltern konnte die Arbeit auf viele Schultern verteilt werden. Müde aber glücklich fuhren alle wieder nach Hause und blicken nun gespannt auf die ersten Regatten, bei denen es sich zeigen wird, wie gut die Sportler des WSV Koblenz-Metternich sich im Vergleich zu den Konkurrenten der anderen Vereine über den Winter entwickelt haben.

2019-03-23 | Athletiktest der Schülerinnen und Schüler in Mannheim

Mannheim. Beim Athletiktest der Schülerinnen und Schüler in Mannheim konnte der WSV Koblenz-Metternich wieder einige sehr gute Ergebnisse erringen. Bei den 10-jährigen Schülern stand Johan Kuss nach 1500m laufen, einem Geschicklichkeitsparcours, Schlängellauf, Standweitsprung und Basketballwurf an die Wand auf dem Treppchen und konnte sich über einen tollen zweiten Platz freuen. Rasmus Schwandt (13 Jahre) konnte dieses Ergebnis sogar noch toppen und stand ganz oben auf dem Podest. Der gleichaltrige Jaron Schulz dagegen verpasste das Podest mit seinem vierten Platz knapp, konnte aber dennoch glücklich sein. Für alle weiteren WSV-Starter gab es keine Medaillen, aber mehr oder weniger gute Platzierungen im Mittelfeld, so dass Teilnehmer und Trainer insgesamt zufrieden nach Hause fuhren.

Die Teilnehmer am Athletiktest mit Trainern und Betreuern.

2019-03-15 | Jahreshauptversammlung des WSV Koblenz-Metternich

Koblenz. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden wieder zahlreiche Mitglieder für Ihre Treue zum Verein geehrt. Besonders hervorzuheben ist die 50-jährige Mitgliedschaft von Barbara Heyder, Harald Huppertz und Wolfgang Flöck sowie die 40-jährige Mitgliedschaft von Dorothea Bolling. Alle anwesenden Jubilare wurden mit Urkunden und Präsentkörben geehrt. Der WSV Koblenz Metternich steht sportlich wie auch finanziell gut da und blickt mit viel Zuversicht in die Zukunft. Der Bauantrag für die Neubaumaßnahmen wurde gestellt, so dass man hofft, bald damit beginnen zu können.
Die Drachenbootabteilung hat erfolgreich an diversen Rennen teilgenommen. Das neue Boot der Segelbootabteilung wird gerne und viel genutzt. Die Abteilung Kanurennsport konnte im Herbst einige neue Schüler dazugewinnen und ist derzeit im Schülerbereich recht gut vertreten. Für 2019 sind wieder ein Trainingslager in den Osterferien, die Teilnahme an ca. 11 Regatten sowie eine Jugendfreizeit geplant. Außerdem steht in den Sommerferien der Gegenbesuch der Sportler aus Nevers auf dem Plan. Auch die Zusammenarbeit mit dem Kanuteam Baden-Württemberg wird mit derzeit 3 Sportlern weitergeführt. Es werden dringend Kampfrichter gesucht. Da es im Verband Überlegungen gibt, dass Mannschaften nur noch dann starten dürfen, wenn sie Kampfrichter mitbringen, ist hier dringender Handlungsbedarf. Eine Schulung erfolgt auf den Regatten. Es ist jeder willkommen, auch wenn er nur für einen halben Tag an ein oder zwei Regatten zur Verfügung steht!

Dankenswerterweise stelle sich Thomas Heyde zur Wahl zum Schatzmeister und wurde einstimmig gewählt. Uwe Hentschke wurde als Jugendleiter bestätigt. Weitere Wahlen standen nicht an.
Die dringend erforderliche Beitragserhöhung sowie die Gebührenerhöhung für Liegeplätze etc. zum 1.1.2020 wurden ebenfalls nach kurzer Diskussion beschlossen. Die Mitglieder des WSV Koblenz-Metternich freuen sich auf einen schönen Sommer mit hoffentlich bald beginnenden Baumaßnahmen, um den Verein für alte und neue Mitglieder attraktiv weitergestalten zu können.

Bei der Jahreshauptversammlung im April 2019 wurden langjährige Mitglieder geehrt.

2018-10-20 | Putz- und Aufräumtag beim WSV Koblenz-Metternich

Koblenz. Zahlreiche Mitglieder des WSV Koblenz-Metternich fanden sich kürzlich beim Putz-und Aufräumtag am Bootshaus ein. Die Bootshalle wurde aus- und aufgeräumt, das Ufer frei geschnitten, Saal und Umkleiden gründlich gereinigt, Unkraut gejätet … für jeden, vom Nachwuchs-Rennkanuten über Wanderfahrer, Drachenbootler und Segler gab es genug zu tun und alle hatten sich die Kuchenstärkung redlich verdient.

Ein Teil der fleißigen Helfer (und ein Teil des Bootsparks) beim Aufräumtag des WSV Koblenz-Metternich.